Home

Tourismus Österreich Statistik

Tourismus - Statistik Austri

Die von Statistik Austria erstellten Tourismus- und Reisestatistiken umfassen folgende vier Kernbereiche: Beherbergung (Jährliche Bestandsstatistik; monatliche Ankunfts- und Nächtigungsstatistik Statistiken zum Thema Tourismus in Österreich. Mit einer prognostizierten direkten Wertschöpfung von 23,55 Milliarden Euro im Jahr 2019 zählt die Tourismusindustrie in Österreich zu den wichtigsten.. Tourismusintensität in Österreich lag 2019 bei 14,4 Nächtigungen je Einwohner . Im Jahr 2019 betrug die Tourismusintensität in Österreich (d. h., das Verhältnis der Nächtigungen zu den Einwohnerinnen und Einwohnern) 14,4 Nächtigungen (ohne Privatquartiere) je Einwohner. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit an vierter Stelle, hinter Kroatien (22,4 Nächtigungen je Einwohner) und den Inselstaaten Zypern bzw. Malta (20,6 bzw. 19,9 Nächtigungen je Einwohner). Im E Tourismus in Österreich Statistik Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Österreichs spielen in der österreichischen Volkswirtschaft eine bedeutende Rolle und haben entscheidenden Einfluss auf Einkommen, Beschäftigung und regionale Entwicklung

Österreich - Durchschnittsalter der Bevölkerung 2015

Statistiken zum Thema Tourismus in Österreich Statist

Tourismus in Zahlen 2019 Herausgeber: STATISTIK AUSTRIA, 2020, www.statistik.at → Statistiken → Wirtschaft → Tourismus; Redaktion: Dr. P. Laimer, B. Karner. Satz, Gestaltung und Grafiken: DI L. Wagner. Grafiken und Fotos: STATISTIK AUSTRIA; Adobe Stock (stock.adobe.com)/eyetronic/ Chris/Hetizia/Andrew Mayovskyy/ingusk/andreykr/Maxi Das Dossier enthält redaktionell zusammengestellte Statistiken zur Tourismusbranche Österreichs. Neben wichtigen wirtschaftlichen Kennzahlen wie Wertschöpfung, Umsätzen und Beschäftigung beinhaltet.. Die Umsätze in der österreichischen Tourismusbranche stiegen in den vergangenen Jahren stetig an. Setzte die Branche im Jahr 2010 in der Wintersaison noch circa 11,4 Milliarden Euro um, waren es im..

2011 wurden in Österreich insgesamt 34.629.083 Gästeankünfte (+ 3,7 %) und 126.002.551 Gästenächtigungen (+ 0,9 %) registriert. Die Übernachtungen entfielen vor allem auf die Bundesländer Tirol (42,7 Millionen), Salzburg (23,9 Millionen), Kärnten (12,4 Millionen), Wien (11,4 Millionen) und Steiermark (10,9 Millionen) Österreich verzeichnet weiter Erfolge in seinen konsequenten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Das ermöglicht weitgehende Öffnungen ab 19. Mai, insbesondere in den Bereichen Gastronomie, Beherbergung, Kultur und Freizeit. Urlaub in Österreich wird damit endlich wieder möglich! Natürlich werden zu eurer Sicherheit besondere. Aktuelle Statistiken. Hier finden Sie die monatliche Ankunfts- und Nächtigungsstatistik sowie die aktuellen Arbeitsmarktdaten zum Fremdenverkehr in Österreich. Aktuelle Beherbergungsstatistik (pdf) (Stand: Mai 2020) Arbeitsmarktdaten im Fremdenverkehr (pdf) (Stand: März 2021) Jahresdurchschnitts-Daten für den Arbeitsmarkt im Tourismus 2019 (pdf

Statistik. Tourismusstatistik . Oberösterreich. Österreich. International. Statistik selber auswerten . Dieser Tipp hilft Ihnen bei der Erstellung von Tourismusstatistiken garantiert weiter! Tourismusstatistik. Fakten im Überblick. Über die Entwicklung des Tourismus in Oberösterreich gibt Ihnen dieses Fact-Sheet kompakt und übersichtlich Auskunft! Tourismus in Zahlen. Wertschöpfung. Wien, 2020 -07 -27 - Mit der Wiedereröffnung der Beherbergungsbetriebe nach der Corona-Schließung ist der Tourismus in Österreich nur zögerlich angelaufen. Die Zahl der Übernachtungen war im Juni mit 5,2 Mio. um 59% niedriger als im Vorjahresmonat, sagt Tobias Thomas, Generaldirektor von Statistik Austria Die Betriebe von Tourismus und Freizeitwirtschaft beschäftigen insgesamt 288.642 Mitarbeiter (ohne geringfügig Beschäftigte). Die Einnahmen aus dem Tourismus von Gästen aus dem Ausland betrugen im Jahr 2017 rund 18,1 Mrd. € (OeNB). Österreich hat i Aufgrund der Bedeutung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft für den Wirtschaftsstandort Österreich wurde in das Arbeitsübereinkommen der Bundesregierung vom 17. Dezember 1990 eine Aussage darüber aufgenommen, dass dem Nationalrat - unter Einbeziehung der Tourismusforschung - jährlich über die Lage des Tourismus in Österreich berichtet werden soll Österreich Tourismus im Coronajahr 2020 massiv geschwächt. 2020 hat die Coronakrise dem heimischen Tourismus ab März einen kräftigen Strich durch die Rechnung gemacht. Im gesamten Kalenderjahr.

Tourismus in Österreich erreichte im - Statistik Austri

Statistik Austria. Von der Statistik Austria werden Tourismusstatistik-Daten für Österreich und die Bundesländer, von Ankünften und Nächtigungen bis zur Beherbergungsstatistik zur Verfügung gestellt. Neben aktuellen Ergebnissen können hier auch Entwicklungen verfolgt werden. TourMIS. Das Touristische Marketing-Informationssystem TourMIS stellt Tourismusstatistiken (Ankünfte und. x Der Tourismus und die Freizeitwirtschaft Österreichs spielen in der österreichischen Volkswirtschaft eine bedeu-tende Rolle. Die Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft vertritt mit ihren sechs Fachverbänden 90.000 ge-werbeberechtigte Betriebe Vorwiegend handelt es sich um allgemeine Marktforschungs-Studien, Publikationen und Informationen zu Corona, großteils auch mit Bezug zum Tourismus. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Spotlight: Urlaubs- und Geschäftsreisen. Kalenderjahr 2020. Ergebnisse aus den vierteljährlichen Befragungen. Statistik Austria. 2020 wurden 12,0 Mio. Urlaubsreisen im In- und ins Ausland durchgeführt (-43,3%). Aufgrund teil­weise geltender Reisebeschränkungen ins Ausland zur Eindämmung der. Urlaub in Österreich war auch im Vorjahr stark gefragt. Der Tourismus erreichte neue Höchstwerte. Bei den Übernachtungen wurde im Kalenderjahr mit 152,64 Mio. Nächtigungen (plus 1,9 Prozent) erstmals die 150-Millionen-Marke geknackt, zeigen vorläufige Ergebnisse der Statistik Austria. Auch bei den Ankünften gab es einen neuen Rekord

Statistik, bmlrt.gv.a

  1. HomeTourismusforschungInformationenStudien und BerichteNächtigungsstatistik Wintersaison 2019/2020. Statistik Wintersaison 2019/2020. Nächtigungsstatistik Wintersaison 2019/2020 Nov.-Apr. (Hochrechnung) Die Wintersaison 2019/2020 verzeichnete sowohl bei Ankünften (-22%), als auch bei Nächtigungen (-18,1%) einen Rückgang
  2. Der Tourismus ist einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in der Wirtschaft Österreichs.. Insgesamt gab es im Jahr 2018 ca. 149,8 Mio. Nächtigungen. Der direkte Wertschöpfungseffekt des Tourismus betrug 24,9 Mrd. Euro und die Gesamtausgaben der in- und ausländischen Besucher beliefen sich auf 42,4 Mrd. Euro.. Österreich verfügt in hohem Ausmaß über Voraussetzungen für Tourismus
  3. gemacht, welche große volkswirtschaftliche Bedeutung der Tourismus für Österreich hat. Wir haben die Darstellungen von Statistik Austria um eigene Untersuchungen durch das IHS und die Gästebefragungen im Auftrag der ÖW durch Um-fragen des WIFO bei der heimischen Bevölkerung ergänzt. Nun ist es angebracht, der Freizeitwirtschaft und ihrer Bedeutung im Gesamtgefüge mehr Raum zu geben.
  4. Statistik Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Österreichs spielen in der österreichischen Volkswirtschaft eine bedeutende Rolle und haben entscheidenden Einfluss auf Einkommen, Beschäftigung und regionale Entwicklung
  5. Tourismus in Österreich - Statistik der Ankünfte und Nächtigungen 2021. Die Tourismusstatistik zeigt die Ankünfte und Übernachtungen nach Unterkunftsarten und Herkunftsländern in Österreich. Im Zuge der Bestandserhebung der Beherbergungsbetriebe in Österreich werden die Anzahl der Betriebe und Betten nach Unterkunftsarten erhoben. Abstract
  6. Die präsentierten Daten über den Tourismus basieren auf der von der Gemeinde Wien im gesetzlichen Auftrag durchgeführten Beherbergungsstatistik. Diese ist eine Primärstatistik und besteht aus 2 Bereichen, der monatlichen Nächtigungsstatistik und der jährlichen Bestandsstatistik. In der monatlich durchgeführten Nächtigungsstatistik wird die Zahl der Ankünfte und Nächtigungen nach dem Herkunftsland der Gäste erfasst. Im Rahmen der Bestandsstatistik werden die in der Winter- und.

• Die Bruttowertschöpfung der Touristik entsprach 2018 einem Anteil an der Gesamtwertschöpfung des BIP von rund 7 %. • Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Österreichs nimmt im internationa-len Wettbewerb eine herausragende Stellung ein. Im Jahr 2018 wurden 44,8 Mio. Ankünfte (+ 4,1 %) und 149,8 Mio. Nächtigungen (+ 3,7 %) erzielt Deutsche Touristen sind die klare Nummer 1 in Österreich - mit der Urlaubslaune der Deutschen steht und fällt der heimische Tourismus. Auch die Holländer (Niederländer) sind treue und wichtige Urlaubsgäste. Während die Urlaubsgäste aus dem UK bzw. Italien stagnieren, sind ehemalige Ostblockländer wie Tschechien, Polen oder Ungarn immer wichtiger für die heimischen Beherbergungsbetriebe Statistik zum Tourismus in OÖ Zahlen, Daten, Fakten rund um den Tourismus in OÖ bietet der Statistikbereich auf www.oberoesterreich-tourismus.at. Aktuelle Zahlen zur Tourismusentwicklung, der montalichen Verteilung, den Herkunftsländern, den Unterkunftsarten sowie der Auslastung und einem bundesweiten Vergleich

Statistik November 2020 Im November 2020 wurden in Kärnten 15.759 Ankünfte und 103.827 Übernachtungen gemeldet. Im Vergleich zum November des Vorjahres musste sowohl bei den Ankünften (-79,8%) als auch bei den Nächtigungen (-54,9%) ein Rückgang festgestellt werden Unsere Österreich-Expertinnen und Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos zu Urlaub in Österreich: per Email oder telefonisch von Montag bis Freitag von 09:00 - 13:00 Uhr. Telefon: 00800 400 200 00* *Gebührenfrei aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Deutschland und Österreich: urlaub@austria.info Schweiz: ferien@austria.inf (1) Die Bundesanstalt Statistik Österreich hat folgende Statistiken über den Tourismus zu erstellen: 1. bis zum Ende eines jeden Kalendermonats eine Statistik der Ankünfte und Übernachtungen von Gästen des vorangegangenen Kalendermonats, gegliedert nach Unterkunftsarten und Herkunftsländern

Österreich: Deutlich weniger Touristen im Corona-Sommer 2020 . Der heimische Tourismus hat im Sommer 2020 einen herben Buchungsrückgang erlitten: Laut vorläufigen Daten der Statistik Austria gingen die Nächtigungen wegen der Corona-Pandemie gegenüber der Vorjahresperiode um 33% zurück Das Urlaubsland Österreich war im vergangenen Jahr bei Urlaubern und Urlauberinnen sehr gefragt. Die heimischen Tourismusbetriebe verzeichneten mit deutlich mehr Nächtigungen und Ankünften einen.. Im Tourismusjahr 2017/18 (November 2017 bis Oktober 2018) verfügte die heimische Tourismusbranche laut Statistik Austria über rund 1,13 Mio. Betten in 66.420 gewerblichen und privaten Beherbergungsbetrieben. Die Bettenauslastung lag im Winter 2017/18 mit 37,3% um 1,7 Prozentpunkte über jener des Sommers 2018 (35,6%). Im Vergleich zur jeweiligen Vorjahressaison erhöhte sich die Auslastung. In Österreich macht der Anteil des Tourismus am BIP derzeit laut Statistik Austria sieben Prozent aus. Im vergangenen Jahr gaben ausländische und heimische Touristen in Österreich rund 42,5 Mrd

Aktuelle Daten zum Tourismus in Tirol. Jahr. Unterkünfte. Betten : Winter. Sommer. Winter. Sommer. 1989: 26.203. 28.563. 354.842. 371.22 Im bisherigen Kalenderjahr verbucht der Tourismus ein Minus von -38,7% AN und -29,0% NÄ. Quelle: Statistik Austria. Gesamtbericht zum Downloa Das sind Österreichs erfolgreichste Tourismus-Gemeinden Ranking 25.05.2016 10:14 Das sind Österreichs erfolgreichste Tourismus-Gemeinde

Statistiken

  1. Tourismus; Tourismus in Österreich; Statistik; Kongresstourismus; Kongresstourismus. Österreich zählt seit Jahrzehnten zu den gefragtesten Kongressdestinationen weltweit. Durch Covid-19 fanden allerdings von März bis Ende Mai 2020 kaum bis keine Veranstaltungen statt. Die Tagungsbranche zählt daher zu jenen Branchen, die am härtesten getroffen wurden und wohl im heurigen Jahr weiter.
  2. Das seit vielen Jahren von Statistik Austria unter Federführung von Peter Laimer, dem Leiter der Tourismusstatistik, und dem Wifo gemeinsam erstellte Tourismus-Satellitenkonto (TSA) für Österreich..
  3. Coronabedingte Betriebsschließungen, internationale Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen setzen dem Tourismus in Österreich stark zu, erklärte Statistik-Austria-Chef Tobias Thomas.
  4. Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Tourismus in Österreich. Laut dem Tourismussatellitenkonto (TSA) beliefen sich die direkten Wertschöpfungseffekte des Tourismus in Österreich im Jahr 2017 auf 23,6 Mrd. €, was einem Anteil an der Gesamtwertschöpfung (BIP) von 6,4% entsprach.. Zählt man die indirekte Wertschöpfung, also jene, die bei den Vorlieferungs- und Vorleistungsbetrieben.
  5. Abteilung Raumordnung und Statistik Der Tiroler Tourismus erweist sich damit, vor dem Hintergrund der nach wie vor schwierigen globalen Wirtschaftsentwicklung, als stabilisierender Wirtschaftsfaktor. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer ist mit 3,6 Tagen gleich wie jene des Vorjahres und liegt unter dem Winterwert. In den 70er Jahren lag die Aufenthaltsdauer vergleichsweise noch bei.

Tourismus - WKO.a

Grafik: APA/ORF.at; Quelle: Statistik Austria Es kamen zwar mehr ausländische Touristen (15,1 Millionen) als inländische (9,94 Millionen). Aber die Zahl der Besucher aus dem Ausland hat sich mehr.. Land OÖ, Abt. Statistik; Daten: Statistik Austria Ankünfte Nächtigungen Tourismusstatistik Ankünfte und Nächtigungen Seite 1 von 1. Author: Furtmüller, Bettina Created Date: 1/28/2019 10:09:41 AM. Die ArGe Städte als Tourismuskooperation der österreichischen Landeshauptstädte und der Bundeshauptstadt zieht erfolgreiche Bilanz für 2018: Mit 12.049.000 Ankünften, die ein Plus von 5,2 % zu 2017 ausmachen, übertrafen Österreichs Bundeshauptstadt und die Landeshauptstädte ihren bisherigen Rekord. 24.362.000 Gästenächtigungen und ein Plus von 5,2 % bedeuten ebenso ein neues All-Time-High FOCUS Online/Obermeier Schwindelerregende Zahlen: Bürgermeister Alexander Scheutz wälzt die Tourismus-Statistik. Hallstatt führt 2020 Slot-System für Busse ein Am 28 Tourismus. Tourismus ist ein Die Tourismusstatistik ist überwiegend Teil der amtlichen Statistik. Die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) hat 2008 internationale Empfehlungen für die Tourismusstatistik veröffentlicht. Es gilt aber zu beachten, dass die Statistiken nach den Vorschriften bzw. Usancen des jeweiligen Staates erstellt werden und daher von sehr.

Tirol Werbung / Tourismus NetzwerkZAHLEN, DATEN UND FAKTEN 2017. Unterkunftsart ÜN Sommer 2017 % 07-17. Hotellerie 13.487.189 13,8% Ferienwohnungen 4.826.049 64,1% Privatquartiere 832.225 -29,0% Sonstige 2.042.684 37,7%. Gesamt 21.188.147 21,4% Unterkunftsart ÜN Winter 2016/17 % 06/07-16/17 Tourismus Urlaub in Österreich boomt: 144 Millionen Übernachtungen. Die Zahl der Übernachtungen stieg 2017 laut vorläufigen Ergebnissen um 2,5 Prozent Nach über 49,6 Millionen Nächtigungen im Tourismusjahr 2018/19 war Tirol drauf und dran, die 50-Millionen-Nächtigungsgrenze im Tourismusjahr 2019/20 zu durchbrechen. Zwischen November 2019 und Jänner 2020 (vorliegende Statistik) wurden um rund 583.000 mehr Nächtigungen registriert, was eine Steigerung von +5,1% bedeutet Die Welt-Tourismusorganisation möchte mit einem internationalen Statistik Netzwerk die Messung von Kriterien und Indikatoren international vereinheitlichen. Lesen Sie mehr © Österreichisches Umweltzeiche

Video: Statistiken zum Thema nachhaltiger Tourismus in Österreich

Österreich - Umsätze im Tourismus nach Sommer- und

Tourismus: Nächtigungen in Österreich. Tabelle Veröffentlichung Diagramm. Beschreibung: Österreichs Beherbergungsbetriebe melden monatlich alle Ankünfte und Übernachtungen von Gästen in der Gliederung nach Unterkunftsarten und Herkunftsländern. Gäste sind Urlauber, Geschäftsreisende, Kurgäste und andere Personen, die nicht länger als zwei Monate in einem Beherbergungsbetrieb. Innsbruck, Österreich : Montag : 26.04.2021 : Bekanntgabe Statistik Austria Tourismus-Zahlen März (Ankünfte und Nächtigungen) Wien, Österreich : Mittwoch : 28.04.2021, 09:00 : Bekanntgabe Lufthansa Zwischenbericht 1. Quartal (Ortszeit: 29.04. 07:00 Uhr GMT+02:00) Frankfurt, Deutschland : Donnersta

Auf der Themenseite Gastgewerbe, Tourismus bietet Ihnen die Publikation Fachserie 6 Reihe 7.1 in Tabelle 1.7 Monatsergebnisse nach Reisegebieten. Außerdem sind entsprechende Jahreszahlen in der Veröffentlichung Tourismus in Zahlen in Tabelle 3.8. zu finden. Jahresergebnisse auf Kreis- und Gemeindeebene finden Sie in der Regionaldatenbank Nächtigungen : insgesamt: Inländer: Ausländer : in 1.000: Veränderung zum Vorjahr in % in 1.000: Veränderung zum Vorjahr in Anreise per Auto, Bus, Bahn und Flugzeug, Übernachtungsangebote, Sehenswürdigkeiten und Stadtrundgänge, Öffis, Fahrräder und Parke Österreich übernimmt keine Haftung für Webseiten, die durch Verlin Mag. Wolfgang Bliem, Sabine Nowak ibw - Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Rainergasse 38, 1050 Wien. Grafische Gestaltung: Werbekunst: www.werbekunst.at. Fotos: AMS, Atelier Ernst Erker, Das Medienstudio, DoRo, Altenmarkt-Zauchensee Tourismus (© Hans Huber), Austrian Airlines Group, Hotel Nesslerhof/Achim. Die B2B Plattform für Tourismus in Oberösterreich mit Infos zu Strategie, Marketing, Marktforschung, Aus- und Weiterbildung sowie Rechtstipps

Corona hat Österreichs Tourismus um Jahrzehnte

Der Tourismus ist ein zentraler Wirtschaftsfaktor im österreichischen Bundesland Tirol, die Anfänge gehen ins 18.Jahrhundert auf erste Bildungsreisende zurück. In den vergangenen Jahren hat sich der Tourismus trotz schwieriger gesellschaftspolitischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen als krisensichere Branche erwiesen, wie die Ankunfts- und Nächtigungsstatistik (s. u.) belegt Der Sommertourismus in Österreich ist im Juni wieder langsam angelaufen, bleibt aber weiter deutlich hinter den Vorjahreszahlen zurück. Nach den fast vollständigen Ausfällen im April und Mai ist die Zahl der Nächtigungen im Juni um 58,6 Prozent zurückgegangen, teilte die Statistik Austria am Montag mit Statistiken zu allen wesentlichen Bereichen der Bundeshauptstadt Österreichs, wie Arbeitsmarkt, Bevölkerung, Wirtschaft, Lebensraum und Kultur, Bildung und Forschung, Gesundheit und Sozialsystem, Verkehr und Wohnen, Tourismus sowie zu Wahle Mai 2021 dürfen in Österreich Gastronomie-, Tourismus- und Freizeitbetriebe sowie Kulturinstitutionen und Sportstätten wieder aufsperren. Der Nachweis darüber, ob man geimpft, getestet oder genesen ist, steht in engem Zusammenhang mit diesen Öffnungsschritten und ist Voraussetzung für den Zutritt in die Betriebe. Der Grüne Pass in analoger und digitaler Form wird als einfacher und. Quelle: STATISTIK AUSTRIA, Tourismus-Satellitenkonto für Österreich - Touristischer Konsum nach Produkten in Österreich 2015, in Bericht über die Lage der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Österreich 2016. 1) v.a. Nahrungsmittel u. anti-alkoholische Getränke; Alkoholische Getränke und Tabakwaren; Bekleidung und Schuhe.

Fakt ist, viele Regionen in Österreich leben vom Tourismus. Ob man das nun verwerflich findet oder nicht. Es ist so. Und ich werde wieder hinfahren. Antwort auf #2 von Groschenkind Antworten. Alle aktuellen News zum Thema Tourismus sowie Bilder, Videos und Infos zu Tourismus bei t-online.de Coronavirus: Tourismus zwischen Italien und Österreich. Urlauber sind in beiden Ländern ein wichtiger Wirtschaftszweig. Es fahren aber mehr Österreicher nach Italien als umgekehrt . facebook.

Tourismus in Zahlen 2019 - Statistik Austri

A ngesichts von einer Million Touristen pro Jahr zieht die kleine Gemeinde Hallstatt in Österreich die Notbremse. Von 2020 an sollen Busse den besonders bei Asiaten beliebten malerischen Ort am. Die Wintersaison 2020/21 war komplett im Lockdown. Von November bis März fehlen Österreichs Tourismus 55 Millionen Übernachtungen, ein Minus von 92,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum Der Tourismus in Frankreich spielt eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Rund eine Million Menschen arbeiten im Tourismussektor; dort werden rund zehn Prozent des Bruttosozialproduktes erwirtschaftet. Frankreich galt 2017 mit 86,9 Millionen ausländischen Besuchern als das wichtigste Touristenziel der Welt. Paris und sein Umland, die Île de France, die Mittelmeerküste (z. B. Côte d'Azur.

Urlaub in Österreich war auch im Vorjahr stark gefragt. Der Tourismus erreichte neue Höchstwerte. Bei den Übernachtungen wurde im Kalenderjahr mit 152,64 Mio. Nächtigungen (plus 1,9 Prozent).. Im abgelaufenen Jahr kamen laut Statistik zwar noch immer mehr ausländische Touristen (15,1 Millionen) als inländische (9,94 Millionen). Allerdings hat sich die Zahl der Besucher aus dem Ausland mehr als halbiert (minus 52,7 Prozent); die Urlauberzahl aus Österreich verringerte sich mit einem Minus von fast einem Drittel (minus 30,5 Prozent) weniger stark Das Urlaubsland Österreich war im vergangenen Jahr bei Touristen sehr gefragt. Die heimischen Tourismusbetriebe verzeichneten deutlich mehr Nächtigungen und Ankünfte. Starken Aufwind gab es bei deutschen Gästen, die mehr als ein Drittel der gesamten Übernachtungen stellten. Auch der Start in die Wintersaison 2018/19 verlief aufgrund des überdurchschnittlich guten Dezemberergebnisses positiv Solange aber die Anzahl der Nächtigungen weiter steigt, darf man seitens Österreich-Tourismus sicher zufrieden sein. Der Nächtigungsrekord im Sommertourismus schien lange unerreichbar: 1991 verzeichnet man in Österreich noch 78,12 Mio. Nächtigungen, wovon 39,61 Mio. (50,7%) aus Deutschland kamen. 2019 war es aber soweit und dieser Uraltrekord für den Sommer wurde verbessert: 78,93 Mio. Die Tourismusstatistik liefert Daten zu den Ankünften und Nächtigungen sowie Informationen über die Anzahl der Betriebe und Betten in Oberösterreich. Erhebungsgemeinden lt. Tourismus-Statistik-Verordnung 2002 §2 Abs.7 sind Städte und Gemeinden mit mehr als 1.000 Gästenächtigungen im Kalenderjahr. Land- und Forstwirtschaft

Statistik Austria; Tourismusdatenbank Landesstatistik Salzburg. Nicht angeführte (ältere) Auswertungen von Tourismusdaten können unter Benutzung des Postfachs tourismusstatistik@salzburg.gv.at angefragt werden. Statistik Basis für den Vergleich ist die Datenbank WEBMARK Statistik Tool, die touristische Daten aus Österreich und seinen Nachbarländern sehr zeitnahe verfügbar macht. Zu einem überblickshaften Vergleich wurden Kernregionen der Alpen nämlich Tirol, Südtirol und Graubünden herangezogen. Für Graubünden waren lediglich die Nächtigungen in Hotels zugänglich, womit die Aussagekraft etwas. Tourismus stabilisiert Österreichs Leistungsbilanz STATISTIKEN Q2/15 39 Jedoch gibt der Verlust von Weltmarkt - anteilen im Export Anlass, die be-stehenden Strukturen im Außenhandel zu prüfen. Da Österreich über eine aus- geprägte internationale Handelsver-flechtung verfügt, ist es besonders von den aktuellen geopolitischen Spannun-gen betroffen. Profitiert werden kann von den engen.

Umweltdaten im Vergleich - Statistisches Landesamt Baden

Österreich- Tourismus in Zahlen im Jahr 2005. Im Jahr 2005 wurden insgesamt 119,24 Mio. Übernächtigungen gemeldet. Die entspricht einem Zuwachs von 1,7%, gegenüber dem Vorjahr. In- und Ausland bilanzierten einen Zuwachs von 0,5% im Inland und 2,1% im Ausland. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste liegt bei 4,1 Tag. Das nächtigungsstärkste Herkunftsland ist nach wie vor. Im Jahr 2025 weist der Tourismus als Zukunfts- und Lebensraumgestalter den Weg in eine offene und nachhaltige Welt: Diese mutige Vision ist eine der Kernaussagen von impulse4travel, eines brancheninternen Denkprozesses von über 300 Akteur*innen aus der Tourismusbranche, den wir als Impulsgeber initiert & moderiert haben Kohl & Partner GmbH Hans-Gasser-Platz 9, 9500 Villach, Österreich Tel. 0043 4242 21123 Fax 0043 4242 29553 E-Mail: Datenschutzerklärung Impressum Cookies Sitema

Sonderthema Corona-Pandemiemarktmeinungmensch | News | Haushaltsroboter in Österreich

Fremdenverkehrsbilanz. Dargestellter Zeitraum: 1995-2019. Bundesamt für Statistik. Veröffentlicht am 07.07.2020. Der Tourismus im Vergleich mit ausgewählten Branchen: Bruttowertschöpfung und Beschäftigung. Dargestellter Zeitraum: 2014. Bundesamt für Statistik. Veröffentlicht am 08.11.2018. Entwicklung der touristischen Bruttowertschöpfung im. Tourismus in Österreich ©APA Auch bei der Zahl der Gäste gab es mit rund 45 Millionen einen neuerlichen Rekordwert, wobei sich die Ankunftszahl inländischer Gäste um 3,0 Prozent erhöhte und jene.. Analyse der Ferienzeiten, Campingmarkt, Fahrradtourismus, Städte- und Kulturtourismus - die DTV-Studien im Überblick Das Burgenland ist Österreichs östlichstes Bundesland. Alljährlich besuchen tausende Gäste das Land der Sonne. Das Burgenland zeichnet sich besonders durch sein reichhaltiges Angebot in den Bereichen Kultur, Natur, Wein, Gesundheit und Sport aus. Genießen Sie den vielfältigen und anspruchsvollen Kulturreigen des Burgenlandes. Erkunden Sie die einzigartige Fauna und Flora des UNESCO Weltkulturerbes Nationalpark Neusiedler See/Seewinkel

  • Abszess selbst öffnen.
  • Andere Wörter für anziehen.
  • Goodyear EfficientGrip Performance 2 Test 2020.
  • Wie haben die Ägypter die Grabkammer des Pharao geschützt.
  • Mando Diao Good Times.
  • Kinder im Krieg 1945.
  • Postbank Filiale Berlin Öffnungszeiten.
  • Uni Würzburg Physik Professoren.
  • Medienmitteilung Regierungsrat Zürich.
  • Detector gain definition.
  • High school series.
  • Atmosfair aufkleber.
  • QNAP Service Portal.
  • Falkenberg fussball Schweden.
  • Witze für kinderkarneval.
  • PWM Test.
  • Us größen kleidung.
  • Umsatzsteuererklärung 2020 Formular.
  • Sefirot.
  • Apple Pay Test.
  • Gerücht (lateinisch).
  • Romantische Komödien Netflix.
  • 13th Doctor Who Shirt.
  • Haley Joel Osment net Worth.
  • Whatsapp einstellungen samsung.
  • Delock HDMI Splitter funktioniert nicht.
  • Zwei an einem Tag Ende.
  • Soto Ayam paste.
  • Müller schen gängen.
  • Reitanlage Potsdam kaufen.
  • Funke sickerschacht.
  • Generelle Informationen Synonym.
  • Schuhe entsorgen Wertstoffhof.
  • Cross country meaning in economics.
  • Spark mail tricks.
  • Namensänderung nach Hochzeit Checkliste pdf.
  • Hämatom Schwangerschaft arbeiten.
  • Schöne Sprüche für die Seele.
  • Setzen;stellen legen Englisch.
  • Andrückwalze für Bodenbeläge gebraucht.
  • Penderyn Rhiannon.